Hempage

Nachhaltige Mode aus Hanf



Das Hanfmode-Label ist bereits seit 2009 Mitglied bei der FairWearFoundation (FWF), die die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Kleidungs- und Textilindustrie zum Ziel hat. Außerdem ist Hanf ein sehr robustes Material und braucht dank seiner Eigenschaften weder Herbizide noch Pestizide – das ist nicht nur gut für die Haut, sondern auch gut für die Umwelt.

"Wir bei HempAge denken ganzheitlich. Daher ist die Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards für uns selbstverständlich. Jedes unserer Kleidungsstücke ist das Ergebnis der Arbeit vieler Menschen, die im Produktionsprozess involviert waren. Daher liegt uns nicht nur die Erfüllung ökologischer Standards, sondern auch die Produktion unter fairen und nachhaltigen Bedingungen am Herzen, um den Menschen hinter der von uns produzierten Kleidung ein Leben in Würde zu ermöglichen." (via hempage.de)

Zertifikate: FWF, GOTS

Es wird kälter und die Hemden werden dicker 🍂 dieses schöne Exemplar mit Brusttaschen in der Trendfarbe Camel wartet in... Wir haben wieder Jumpsuits im Sortiment! Laura zeigt uns hier ihren Favoriten mit stilisiertem Herzchenmuster ❤️🤍 heute... Eine Haltung zu etwas haben ist wichtig. Aber anders zu leben und Worte in Taten umzusetzen ist noch viel wichtiger! Was... #fashionchallenge gone wrong mit Petros und Laura 👔👖🎒Was haben wir falsch gemacht, dass es nicht geklappt hat? 🤔✌️🖤... Rot, rot, rot sind alle meine Farben,... Diesen Herbst haben wir so viele schöne neue und auch ungewöhnliche Rottöne im ... Bester Begleiter für den Herbst: diese coole (winddichte und wasserdichte!) Jacke aus veganem Teddyfell 🤩 Valerie trä...