Der Herbst ist da! Rezept für veganen Zwetschgenkuchen

Rezept - Zwetschgenkuchen | DearGoods Blog

Die Luft ist kühler geworden, die ersten bunten Blätter fallen von den Bäumen und am Morgen zieht der Nebel über die Felder. Der Herbst ist da und bringt uns leckere Schätze aus der Natur: saftige Äpfel und Birnen, frische Pilze und Kürbisse und auch süße Zwetschgen! Wir freuen uns auf schöne Waldspaziergänge, das Sammeln von Kastanien und gemütliche Nachmittage mit einer Tasse Tee auf dem Sofa. Da darf natürlich auch der Kuchen nicht fehlen! Deshalb haben wir heute ein Rezept für leckeren Zwetschgenkuchen mit Thymian für dich.

Veganer Zwetschgenkuchen mit Thymian

Zutaten für den Teig:
• 180g Dinkel – Feinmehl
• 65g Rohrohrzucker
• 80g vegane Margarine
• 1 Prise Vanillepulver
• ½ TL Backpulver
• 50ml Wasser
• 500g Zwetschgen
• 3 Stängel frischen Thymian
Zutaten für die Streusel:
• 50g Dinkel – Feinmehl
• 30g vegane Margarine
• 20g Rohrohrzucker
• 1 TL Zimt

Zubereitung:
1. Für den Teig Mehl, Zucker, Vanillepulver und Backpulver in einer Schüssel miteinander vermischen.
2. Zimmerwarme Margarine und Wasser hinzufügen. Mit dem Rührgerät oder aber mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
3. Teig für eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.
4. Währenddessen die Zwetschgen waschen, entkernen und vierteln. Den Backofen auf 180°C vorheizen und ein Springform einfetten.
5. Den Teig in der Springform ausrollen und einen Rand ziehen.
6. Zwetschgen darauf kreisförmig verteilen und fest drücken.
7. Für die Streusel Mehl, Zucker und Zimt miteinander vermischen. Zimmerwarme Margarine unterheben und mit einem Rührgerät zu feinen Streuseln verarbeiten.
8. Thymianblätter von den Stängeln zupfen und über die Zwetschgen streuen. Darauf die Streusel geben.
9. Kuchen für ca. 50-60 Minuten bei 180°C backen.


Autoren – Katharina Wawretzka | DearGoods BlogKatharina Wawretzka ist Gründerin des tollen Blogs schrei „Ab jetzt vegan“ und zeigt dort nicht nur, dass eine vegane Lebensweise keinesfalls Verzicht bedeutet, sondern liefert eine ganze Menge überirdisch gut schmeckende Rezeptinspirationen und Mode- sowie Beautytipps gleich mit. Für DearGoods präsentiert die nette Augsburgerin regelmäßig ihre Lieblingsrezepte.

Facebook // Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.