Interview: Anne

Interview: Anne

Liebe Anne, erzähl uns, wie du zu DearGoods gekommen bist!

Anne: Ich arbeite eigentlich bereits seit 12 Jahren im Modebereich – Onlineshop, Einzelhandeln, Fotografie – und über die Jahre habe ich einfach ein größeres Bewusstsein für meine Umwelt entwickelt und mir über Dinge wie Nachhaltigkeit und Vegetarismus Gedanken gemacht. Mit der Zeit hatte ich natürlich auch den Wunsch, dieses Bewusstsein auf meinen Beruf auszuweiten.
Ursprünglich komme ich aus Nürnberg und bin letztes Jahr für meinen Freund nach München gezogen. Hier habe ich dann bewusst nach einem nachhaltigen Unternehmen gesucht, für welches ich arbeiten möchte – und bin bei DearGoods gelandet. 🙂

Wieso sind Themen wie Veganismus und faire Mode relevant für dich?

Anne: Ich bin zwar nicht vegan, aber ich finde trotzdem, dass man weder Mensch noch Tier ausnutzen sollte. Und dass Tiere sterben müssen damit wir schöne Kleidung haben finde ich erst recht nicht gut.

dsaass
Image

Was isst du am liebsten zu Mittag?

Anne: Wenn ich die Wahl hätte – würde ich mir wahrscheinlich jeden Tag etwas vom Wagner’s vorne holen, weil’s so lecker ist. Leider aber auch etwas teuer.

Hast du einen Vegan-Tipp für München?

Anne: Da brauche ich selber welche! Das einzige, was ich kenne, ist das Tushita Teehaus. Bin leider noch nicht so viel rumgekommen hier.

Was würdest du tun, wenn du eine Million Euro gewinnen würdest?

Anne: Ich hab’ zwar keinen genauen Plan, weil ich so weit noch nie gedacht habe – aber ich würde dazu beitragen wollen, dass unsere Meere wieder sauberer werden.

Was tust du die erste Stunde nach dem Aufstehen?

Anne: Meine Katzen bespaßen und dabei Matcha trinken. Und wenn ich Zeit habe frühstücke ich noch mit meinem Freund.

Was tust du leidenschaftlich gern?

Anne: Ich mache super gern Yoga zum entspannen, weil ich dabei am besten abschalten und runterkommen kann. Und backen. Ich backe leidenschaftlich gerne.

Eine Buch- und Filmempfehlung bitte!

Meine absoluten Lieblingsbücher seit meiner Kindheit: “Der goldene Kompass”, “Das magische Messer” und “Das Bernstein-Teleskop”.
Und Filme? Es gibt so viele gute Filme. Ich mag alle Tarantino-Filme total gerne.

Was macht dich stolz?

Anne: Ich bin meistens eher stolz auf andere als auf mich selbst. Aber… wenn ich es im Supermarkt schaffe, einzukaufen, ohne ein einziges bisschen Plastik in der Tasche, macht mich das auch ein bisschen stolz. 😉

Glaubst du an Wunder?

Anne: Nicht so wirklich. Ich glaube eher, dass Dinge aus einem bestimmten Grund passieren.

Wo würdest du gerne hinreisen?

Anne: Überall auf die ganze Welt! Ich würde gerne alles mal sehen, hab aber kein bestimmtes Ziel. Hauptsache ans Meer.

Was würdest du deinem jüngeren Selbst gerne sagen?

Anne: Zerdenk nicht immer alles. 😉

Was würdest du selbst für viel Geld nicht tun?

Anne: Ein Tier schlachten.

Wofür bist du dankbar?

Anne: Ich bin für vieles dankbar. Meine Freunde, meine Familie, dafür, dass es allen gut geht, dass keiner krank ist. Und, dass es mir selbst gut geht, dafür natürlich auch.

Vielen Dank, liebe Anne! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.