Interview: Patricia

Interview: Patricia

Liebe Patricia, erzähl uns, wie du bei DearGoods gelandet bist!

Pati: Ganz plötzlich tatsächlich! Ich habe zwar Kunstgeschichte studiert, fand aber Mode immer total spannend. Während dem Studium habe ich mich bereits viel mit Mode- und Textilgeschichte auseinandergesetzt, selbst genäht etc. Und ganz zufällig habe ich über eine Freundin mitbekommen, dass Nicole eine neue Storemanagerin in Augsburg sucht – und da dachte ich mir: Ich probier’s einfach mal! Ich hatte einfach mega Lust drauf; und eine tolle Möglichkeit ist es außerdem.

Wieso sind Themen wie Veganismus und faire Mode relevant für dich?

Pati: Ich glaube, dass jeder einzelne dazu beitragen kann, die Umwelt zu schützen. Wir sind so viele Menschen, wir müssen aufeinander acht geben.
Vor ca. 5 Jahren habe ich mich eine Zeit lang vegan ernährt, momentan vegetarisch, und dadurch wurden dann auch Themen wie Fairer Mode relevanter.

dsaass

Hast du einen vegan-Tipp für Augsburg?

Pati: Ich finde das Café Dreizehn total schön. Vor allem mittags, die haben da ein tolles Mittagsangebot.

Was würdest du tun, wenn du eine Million Euro gewinnen würdest?

Pati: Ich glaube ich würde erstmal meine Eltern in den Urlaub schicken und meiner Oma etwas abgeben. Und dann würde ich mit ein Wohnmobil kaufen. Und dann vielleicht noch 5 Tierheime kaufen bzw. unterstützen. 😉

Was würdest du an folgende Generationen gerne weitergeben?

Pati: Geht bewusst mit euch selbst und mit eurer Umwelt um. Und: Hängt nicht so viel am Handy!

Was tust du leidenschaftlich gern?

Pati: Ich nähe total gerne – und freizeitmäßig: Bouldern!

Eine Buchemfehlung bitte!

Pati: Ich lese aktuell ein total schönes Buch: “Dienstags bei Morrie” von Mitch Albom. Ein Roman, der auf total schöne Weise verschiedene Lebensfragen beantwortet. Da findet man sich total oft wieder, und trotzdem hat man nicht das Gefühl, irgendeinen Lebensratgeber zu lesen.

Was macht dich stolz?

Pati: Mich macht stolz, was ich bisher alles schon gemacht und geschafft habe – gerade auch was den Job angeht. Auch, dass ich hier gelandet bin macht mich stolz.

Glaubst du an Wunder?

Pati: Vielleicht nicht unbedingt an Wunder – aber ich glaube schon, dass manche Dinge zur richtigen Zeit passieren. Manchmal passiert etwas, da denkt man sich einfach: “das kann doch kein Zufall sein!”

Wo würdest du gerne hinreisen?

Pati: Ich würde total gerne mal nach Skandinavien. Letztes Jahr war ich für einen Monat in Kopenhagen und dort fand ich es schon total schön. Ich würde sehr gerne mal für länger in die nordischen Länder!

Was würdest du selbst für viel Geld nicht tun?

Pati: Ich würde mich und meine Prinzipien nie verraten oder verkaufen.

Wofür bist du dankbar?

Pati: Ich bin dankbar für die vielen lieben, tollen Menschen in meinem Leben. Das ist das erste, an was ich denken würde.

Vielen Dank, liebe Patricia! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.