Portrait: Lena

Portrait: Lena

Lena und ich lernten uns direkt auf der Ethical Fashionshow in Berlin kennen. Einen Tag, nachdem wir gemeinsam über die Messe liefen (den Post dazu findet ihr hier), trafen wir uns erneut in ihrem Store in Berlin wieder. Wir hingen ein paar neue Armedangels-Poster auf und ich schoss neue Bilder vom Store. Anschließend entführte ich sie auf einen Kaffee im Veganz nebenan um mein Interview mit ihr zu führen – um sie euch als Zweite in der Reihe (die Erste war ich selbst – ich Esel) vorstellen zu dürfen.

Unser DearGoods Store in Berlin – Schivelbeiner Str. 35, 10439 Berlin

Liebe Lena, erzähl uns, wie du zu DearGoods gekommen bist!

Lena: Ich kannte DearGoods bereits, weil ich in München gerne dort eingekauft habe. Nach meinem Philosophie-Studium fragte ich mich dann, für wen ich eigentlich arbeiten möchte. Wo möchte ich meine Zeit verbringen? Ich wusste: Ich möchte etwas tun, was ich ethisch vertreten kann. Ich möchte gerne für ein veganes und nachhaltiges Unternehmen arbeiten. Und: Positiv sollte diese Arbeit sein! Und so habe ich eine Initiativbewerbung an DearGoods geschrieben, habe zwei Monaten als Aushilfe gearbeitet und wurde dann Shopleitung in der Baaderstraße.

Und wie bist du dann in Berlin gelandet?

Lena: Die Stelle wurde frei und ich hatte mal wieder Lust auf eine andere Stadt. Familie habe ich hier auch. Also sagte ich zu.

Wieso sind Themen wie Veganismus und faire Mode relevant für dich?

Lena: Ich bin Vegetarierin seit ich 10 bin. Ich wurde damals stark beeinflusst von einer Freundin, die vegetarisch aufwuchs. Später habe ich dann in der Jungendgruppe von Greenpeace auch Tierrechtler kennengelernt und wurde so mit dem Thema Veganismus konfrontiert. Ich finde, man kann hier sehr gut vegan leben – deshalb gibt es keinen Grund, es nicht zu tun.

Mein Interesse für faire Produktionsbedingungen kam erst später. Ich glaube, das geht vielen Veganern so. Vielleicht ist eine Erklärung, dass man mit der Entscheidung, was man isst und was nicht, mehrfach am Tag konfrontiert wird, neue Klamotten kauft man sich nicht so oft.

Welches ist dein aktuelles Lieblingsteil bei DearGoods?

Lena: Die Lanius-Bluse! Genau die, die ich gestern getragen habe, als du die Bilder von mir gemacht hast.

Was würdest du tun, wenn du eine Million Euro gewinnen würdest?

Lena: Ich würde eine Stiftung gründen, die Leuten dabei hilft, soziale Unternehmen aufzubauen – die aber auch wirtschaftlich funktionieren. Also das soziale Unternehmertun unterstützen, wozu DearGoods ja auch gehört. Ich will dabei helfen, dass Ideen, die gut sind für Gesellschaft und Umwelt, auch wirtschaftlich funktionieren. Ich bin nicht gegen Ehrenamt – aber man soll mit guten Dingen auch Geld verdienen können.

Kopf oder Herz?

Lena: Mh. Ich denke so lange nach, also wohl eher Kopf. Generell überlege ich schon viel. Ich glaube, am Ende trifft man aber meistens die Entscheidung, mit der man sich auch wohl fühlt. Und dann ist es wieder Herz.

Deine Morgenroutine?

Lena: Kaffee trinken – auf meinem neuen Balkon!

Erzähl uns eine witzige Geschichte aus dem Store!

Lena: Ich habe mal eine Unterhose in der Umkleide gefunden. Es kam niemand mehr um sie abzuholen. Wir verkaufen zwar Unterhosen… aber nicht dieses Modell.

Welches Tier bist du?

Lena: Ein Elefant!

Stell dir vor, du verlässt diese Welt und nichts von dir bleibt zurück. Alles, was du zur Verfügung hast, ist ein Blatt Papier und ein Stift. Dieses Stück Papier ist die einzige Möglichkeit, der Menschheit noch etwas mitzuteilen. Was würdest du uns mit auf den Weg geben wollen?

Der Zugang zu Bildung ist das A und O! Es ist unfassbar wichtig, dass jeder mal aus seiner Welt rausgeholt wird, und auch sieht, dass es andere Welten gibt. Menschen sollten ihren Horizont erweitern und flexibel und offen im Geist sein können. Schafft einen Zugang dazu!

Ich hatte eine sehr schöne Zeit mit Lena in Berlin und hoffe, sie bald mal wiedersehen zu können. Ihr könnt sie natürlich auch gerne mal im Store in Berlin besuchen kommen. Sie freut sich bestimmt!
Genau wie in meinem Portrait hat sie euch noch eine Auswahl ihrer Lieblingsteile im DearGoods Online-Shop zusammengestellt. Viel Spaß damit! 🙂

Lenas Picks


Über den Autor

Angela bloggt bereits seit über 8 Jahren auf ihrer eigenen Seite angeladoe.com und übernimmt nun auch auf dem DearGoods-Blog das Ruder. In Zukunft wird sie euch ab und zu mal etwas leckeres veganes kochen, über den Zertifikate-Wirrwar aufklären und unsere Mitarbeiter in den Stores regelmäßig in Schale schmeißen, um ein paar Outfits zu fotografieren.   Mehr über Angela erfährst du hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.