Gabi

Storemanagerin in Mühldorf

Liebe Gabi, wie bist du zu DearGoods gekommen, wie war dein Weg bis hier her?

Gabi: Das passierte sehr untypisch. Ich habe eigentlich keinen neuen Job gesucht und kannte Nicole gar nicht (Anmerkung der „Redaktion“: Nicole ist unsere Gründerin und Chefin ;-)), aber mein Freund kennt sie bereits seit 20 Jahren. Auf einem Fest haben sich die beiden wiedergetroffen und Nicole erzählte von ihren Läden – und da dachte sich mein Freund gleich: „Mensch, des würd’ meiner Freundin gfoin!“
Für mich aber bestand damals nicht die Option aus Mühldorf wegzuziehen, ich bin ein waschechtes Landei. Aber eines Tages bekam ich einen Anruf von Nicole, und sie erzähle, dass sie zurückkommt in die Heimat und hier einen Laden eröffnen will. Eineinhalb Wochen nach unserem ersten Gespräch kündigte ich nach 25 Jahren meinen aktuellen Job - und hier bin ich. Für mich war es nach der langen Zeit einfach der perfekte Zeitpunkt.

Wieso sind faire Mode und Veganismus relevante Themen für dich?

Gabi: Ich bin sehr tierlieb und esse seit über 20 Jahren kein Fleisch. Deshalb ist Veganismus auf jeden Fall ein Thema für mich. Die Begeisterung für faire Mode kam aber erst durch DearGoods. Ich arbeitete davor in einem herkömmlichen Modeladen und war dadurch natürlich etwas gefangen was das Thema Fair Fashion angeht. Jetzt bei DearGoods kann ich endlich alles leben was mir wichtig ist. Die Kunden im Laden bekommen durchaus meine Begeisterung zu spüren und sagen mir oft dass ich richtig strahle wenn ich sie berate, kein Wunder, denn wenn man etwas mit Liebe macht, dann merken es die Leute. :-)

Was würdest du tun wenn du 1 Million Euro gewinnen würdest?

Gabi: Das wäre bei mir Tagesabhängig. Es gibt Tage, da würde ich wahrscheinlich fast alles spenden weil ich alles habe was ich brauche. Dann gibt es Tage, da würd ich einen alten Bauernhof kaufen und alle armen Tiere bei mir aufnehmen.
Und an manch anderen Tagen würd ich zusammen mit meinen Freund und unserem Hund den VW-Bus schnappen und einfach drauf losfahren – aber niemals würd ich alles nur für mich behalten!

Was würdest du an folgende Generationen gerne weitergeben?

Gabi: Man ist immer da, wo man sein soll.
Alles hat seinen Sinn, auch wenn man den erst oft viel später versteht!

Was tust du leidenschaftlich gern?

Gabi: Ich bin sehr kreativ, liebe Blumen (hab eigentlich Floristin gelernt) und male gern.
Außerdem geh ich gerne mit meinem Hund spazieren und ich mag meine Arbeit ;-)

Eine Buchempfehlung bitte!

Gabi: Als ich unsichtbar war von Martin Pistorius. Ein Buch über die Welt aus der Sicht eines Jungen, der 11 Jahre als hirntot galt.

Glaubst du an Wunder?

Gabi: Ich glaube schon an Wunder, ja. Ich finde es passieren immer wieder Dinge, die schon wie kleine Wunder sind.

Wo würdest du gerne hinreisen?

Gabi: Ich fliege nicht mehr gerne… aber man kommt ja mit dem VW-Bus auch ganz schön rum ;-)

Was würdest du selbst für viel Geld nicht tun?

Gabi: Ich würde niemals wieder Fleisch essen.

Für was bist du dankbar?

Gabi: Für so vieles! Dafür, dass ich meine Eltern noch hab und die beste große Schwester! Für meine Freund und für mein schönes Zuhause! Und für alle andere lieben Menschen in meinem Leben :-)

 
⁣Gestern gab‘s wieder ein großes DearGoods-Shooting 😍⠀
Erinnert ihr euch noch an die Zeit, als Öko-Mode noch so richtig „öko“ aussah? Diese Zeiten sind schon lange vorbei - die Naturverbundenheit aber bleibt. Deshalb sind wir für dieses Shooting raus gefahren auf‘s Land, in den Heimatort unseres Models Lukas, nicht weit von der DearGoods-Heimat Mühldorf entfernt. Natürlich mussten wir hier auch ein paar Bilder im Holzfäller-Style schießen 🤗 Weiche Flanell-Karohemden gehen immer! Mütze und Hose sind natürlich auch von uns - und #Eco, #Fair, #Vegan versteht sich von selbst. 😊 Bald gibt’s noch mehr Bilder vom Shooting 🤗⠀
⠀
Model: @luigi.1a ⠀
📸: @angeladoe Heute in unserem Schaufenster. 😜 
Dieses perfekte Rollkragenkleid aus kuscheliger Bio-Baumwolle gibt’s übrigens auch noch in weiteren Farben 🖤 .
.
.
.
#sustainable #sustainablefashion #sustainability #nachhaltigemode #fairfashion #slowfashion #fairlymade #eco #ecofashion #ecofriendly #ethical #ethicalfashion #fairfashionootd #fairfashionoutfit #organic #gogreen #sustainablebusiness #öko #ecoblogger #truepotential #ootd #winterstyle Hier noch ein paar weitere, ganz besondere Teile aus unserer  Herrenabteilung 😉 Fahrräder, Berge und Schneemänner - coole Prints können wir! 🖤 •
•
•
•
•
#mountainlove #mensoutfit #veganfashion #slowfashion #organiccotton #mensfashion #ethicalfashion #greenfashion #sustainable #sustainability #sustainablefashion #ethical #organiclife #fairtrade #ecofashion #ecochic #fashionrevolution #fashionista #fairfashion #fairliebt #vegansofig #vegsofig #vegetarian #veganlife #vegancommunity #gogreen #fairfashionootd Ein schniekes Karo-Hemd aus 100% Bio-Baumwolle zu Weihnachten - das wär doch was. In unserer Herrenabteilung (bzw. in München im Herrenladen 😊) findest du bestimmt das perfektes Geschenk. 🎁🎄🖤
.
.
.
.
#store #boutique #menstyle #mensfashion #menswear  #slowfashion #organic #animalfriendly #ethicalfashion #greenfashion #sustainable #sustainability #sustainablefashion #ethical #organiclife #fairtrade #ecofashion #ecochic #fashionrevolution #fashionista #fairfashion #fairliebt #vegansofig #vegsofig #vegetarian #veganlife #vegancommunity #gogreen #fairfashionootd Jasmin im Statement-Overall mit Stiefmütterchen-Muster 😍 Mantel, Tasche und Mütze findet ihr natürlich auch bei uns 😊🖤 .
.
.
.
#winteroutfit #winterjacket #sustainable #sustainablefashion #sustainability #nachhaltigemode #fairfashion #slowfashion #fairlymade #eco #ecofashion #ecofriendly #ethical #ethicalfashion #fairfashionootd #fairfashionoutfit #organic #gogreen #sustainablebusiness #öko #ecoblogger #truepotential Diesen Freitag, den 29.11., prallen zwei Welten aufeinander: Die eine ruft dazu auf, möglichst viel und möglichst billig zu konsumieren – an diesem Tag werden also wieder Millionen von Menschen weltweit Dinge kaufen, die sie oftmals gar nicht brauchen – nur weil sie gerade so „günstig“ sind. Dinge, die im Müll landen, die profitorientiert produziert wurden, wofür Mensch und Natur ausgebeutet wurden.
Die andere Seite geht auf die Straße. Weil sie erkannt haben, dass das Wichtigste für unseren Planeten und unsere Kinder der Naturschutz und die Rettung des Klima ist. 
An diesem Freitag kannst Du entscheiden, wo du mitmitschen möchtest. Choose wisely 🖤 •
•
•
•
•
#zitat #zitate #spruch #sprüche #zitatdestages #spruchdestages #zitateundsprueche #liebe #quote #quotes #quoteoftheday #instaquote #nachhaltigkeit #umweltschutz #planetearth #fairfashion #ecofashion #slowfashion #ethicalfashion #sustainability #sustainablefashion #eco #vegan #ethical #earthlover #environment #deargoodsquotes